Start Spieler im Ausland Akhalaia wechselt nach Bucharest
Akhalaia wechselt nach Bucharest
Spieler im Ausland
Geschrieben von: Teimuraz   
Mittwoch, den 21. März 2007 um 06:13 Uhr
Lado Akhalaia wechselt zum rumänischen Tabellenführer Dinamo Bucharest. Der Georgier unterschrieb einen Vertrag bis zum Ende der Saison.
Akhalaia war ein Teil der Mannschaft von Dinamo Tbilisi, die den GUS Pokal im Jahr 2004 gewann. Danach wechselte er zum FC Zürich. Das Jahr in der Schweiz war jedoch wenig erfolgreich, unter anderem wegen diversen Verletzungen. Er kehrte damals zu Dinamo Tbilisi zurück und wechselt nun nach Rumänien.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 27. März 2008 um 10:34 Uhr